So werden Sie bei Xing auch sicher gefunden – Coach2Call-Academy

So werden Sie bei Xing auch sicher gefunden

Xing ist derzeit die Networking-Plattform Nummer 1 – für Freiberufler und auch Angestellte. Doch wie schaffe ich es, in Xing gefunden zu werden? Das ist leichter als Sie denken, denn kaum ein Xing-Mitglied betreibt derzeit bewusste Suchmaschinenoptimierung.

  • Definieren Sie Suchwörter. Überlegen Sie, was jemand eingeben wird, der genau Sie (oder Ihre Dienstleistung) sucht.
  • Werden Sie so konkret wie möglich. Schreiben Sie also nicht etwa „Coach“, sondern z.B. Life Coach nach Martin Geiger oder Telefoncoach. Finden Sie Begriffe, unter denen Sie wahrscheinlich wenig Konkurrenz haben werden.
  • Setzen Sie Begriffe unter „ich biete“ und „ich suche“ in Kommata. Das ist ganz wichtig, denn Xing bildet Einheiten aus in Kommata gesetzten Begriffen. Wenn Interessenten in Ihrem Profil auf den „Telefoncoach“ klicken, sehen Sie Ihre Konkurrenz – also alle, die ebenfalls dieses Keyword definiert haben. Hätten Sie indes, wie üblich „Coach, …“ eingegeben, würde der Klick auf „Coach“ eine riesige Wettbewerberschar offenbaren. Es lohnt sich also, speziell zu werden.
  • Fügen Sie eine Linie ein, unter der Sie Ihre Suchbegriffe sammeln. Das macht die Optik entspannter und wirkt nicht so plump. Arbeiten Sie mit Strichen oder Sternchen. Achtung: Das Wort vor oder nach der Linie wird nicht verlinkt, hier sollte also etwas stehen, das anderswo im Text bereits vorkommt oder weniger wichtig ist.
  • Wie Google scheint auch Xing die Häufigkeit der Nennung eines Begriffs als Ranking-Kriterium heranzuziehen. Also: Die mehrmalige Nennung von Wörtern (aber kein Begriffs-Spamming!) platziert Sie im Ranking höher.
  • Ein großes Netzwerk scheint positiv auf das Ranking zu wirken.
  • Premium-Mitglieder werden offensichtlich höher gerankt. Einen Versuch ist es Wert! Aber bedenken Sie bitte: Nur wer nicht nur Zeit in die Suchmaschinenoptimierung, sondern auch in den Ausbau seines Netzwerks investiert, profitiert langfristig.

Über die Autorin: Svenja Hofert ist Autorin von Karriere-Ratgebern. Sie ist zudem Inhaberin von Karriere & Entwicklung, Karrierecoach / Karriereberaterin für Fach- und Führungskräfte. Ihr „Praxisbuch Existenzgründung“ stand in der Financial Times Deutschland auf Platz 1.

Sie sind noch nicht auf XING?

Dann nutzen Sie meine Einladung zu einem kostenlosen Probemonat

1 Comment

  1. avatar
    Joachim Rumohr

    Einige der Punkte möchte ich an dieser Stelle kurz richtig stellen:

    1. Die Begriffe müssen in den Feldern NICHT in Kommata gesetzt werden. Einfacher Beweis: Suchen Sie einmal nach „Buchrezensionen“ im PLZ-Bereich 7*. Sie werden Martin Geiger finden, obwohl dieser Begriff in Ihrem Profil nicht in Kommata steht.

    2. Der Hinweis mit der Linie ist nur dann sinnvoll, wenn man vor den Suchbegriffen Fließtext stehen hat und diesen von den Suchbegriffen trennen möchte.

    3. Die Häufigkeit von Suchbegriffen hat auf XING definitiv KEINE Auswirkungen auf auf das Ranking.

    4. Ein großes Netzwerk wirkt sich ebenfalls definitiv NICHT auf das Ranking aus.

    5. Premium-Mitglieder werden NICHT höher im Ranking platziert.

    Tatsächlich gibt es keine brauchbaren Tipps zur Optimierung des Ranking auf XING.

    Viele Grüße

    Joachim Rumohr
    XING-Experte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.